Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Biking recommended route

Napf

· 2 reviews · Mountain Biking
Profile picture of Martin Stettler
Responsible for this content
Martin Stettler 
  • /
    Photo: Martin Stettler, Community
  • /
    Photo: Martin Stettler, Community
  • /
    Photo: Martin Stettler, Community
  • /
    Photo: Martin Stettler, Community
  • /
    Photo: Martin Stettler, Community
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 25 20 15 10 5 km
Möglichst auf Singeltrails zum und vom Napf.
moderate
Distance 27.3 km
3:30 h
993 m
993 m

Typische Napf-Tour in meist relativ einsamer Umgebung.

Da der Routenverlauf wo immer möglich den Singeltrails folgt, ergeben sich auch mehrere Schiebestellen.

Difficulty
S2 moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,404 m
Lowest point
825 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Tour weist einige exponierte Stellen auf. Diese befinden sich haupsächlich im Bereich Höchänzi bis Surebode.

Start

Ried (824 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'634'407E 1'200'043N
DD
46.950577, 7.890607
DMS
46°57'02.1"N 7°53'26.2"E
UTM
32T 415580 5200269
w3w 
///taller.optimists.observe

Destination

Ried

Turn-by-turn directions

Nach kurzem Einrollen gehts zu Beginn bis Cholerli (ca. 1020) gleich steil zur Sache. Der Weiterweg folgt dem Forstweg und anschliessend auf Asphalt bis Alp Altengrat (1195).

Je zur Hälfte fahrend und schiebend zum Altengratschwändli. Jetzt meist auf Singeltrails bis zum Chrüzbode (1155). Mindestens eine kurze Schiebestelle. 

Auf Forstweg der Stutzegg entlang. Später Singeltrail zum Champechnubel (1261) und Schwesterboden (1213). Kurze Schiebestellen.

Abwechselnd auf Singeltrails, Forstwegen und Graswegen bis Pt. 1232 und weiter auf Alpweg zur Stächelegg (1304) und Napf (1408). Unterhalb Napf Schiebestelle.

Ab Napf bis Pt. 1277 recht ruppige mit kräftigen Wurzeln gespickte Abfahrt auf Singeltrail. Zwei bis dreimaliges Absteigen ist keine Schande.

Nun meist fahrend durch den Wald unterhalb der Napflue. Einige Geländestufen oder kräftige Wurzeln zwingen oft zum verlassen des Sattels. Nideränzi (1233) ist anschliessend rasch erreicht auf Singeltrail oder Weidweg.

Nideränzi bis Höchänzi (1368) auf Wirtschaftsweg. Einige Meter Asphalt beim Änzisattel. Nach Änzisattel ca. 50 - 100 hm Schieben.

Die Singeltrailabfahrt über den nach Süden verlaufenden Hügelzug nach Fankhus beinhaltet auch einige Kurzaufstiege. Nennenswert sind die kurze Schiebepassage westlich Pt. 1288 und die Gegenanstiege zu Pt. 1168 und zur Fuchsegg (1148).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Bahnhof Trubschachen und mit Bike nach Trub und weiter zum Startpunkt beim alten Schulhaus Ried. Anfahrt nach Ried ist auch mit Postauto möglich.

Getting there

Bern resp. Luzern-Trubschachen-Trub-Ried

Parking

Beim Alten Schulhaus Ried (Trackbeginn)

Coordinates

SwissGrid
2'634'407E 1'200'043N
DD
46.950577, 7.890607
DMS
46°57'02.1"N 7°53'26.2"E
UTM
32T 415580 5200269
w3w 
///taller.optimists.observe
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

2.5
(2)
Peter Müller
October 03, 2019 · Community
Wir haben die Tour heute gemacht. Wir waren mit E Fully unterwegs ohne E Bike ist diese Strecke nicht zu empfehlen. Es hat zuviel Treppen und extreme Steigungen. Nach 3 hmhatten wir die Hälfte geschafft und sind dann auf der Teerstrasse zurück.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
S2 moderate
Distance
27.3 km
Duration
3:30 h
Ascent
993 m
Descent
993 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available Summit route Singletrail/Free ride

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view