Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Biking recommended route

Napf VIII

· 1 review · Mountain Biking · Schweizer Mittelland
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Harte Zwischenaufstiege
    / Harte Zwischenaufstiege
    Photo: Outdooractive Editors
  • / Schöner Wiesentrail
    Photo: Outdooractive Editors
  • / Biken mit grandiosem Ausblick
    Photo: Outdooractive Editors
m 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 km
Der Napf liegt auf der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Luzern. Diese Tour gehört zu den Berner Varianten, den Napf zu erreichen. 
moderate
Distance 33 km
4:00 h
1,000 m
1,000 m

Dabei fahren wir den Abschnitt von Höchänzi bis zum Napf praktisch auf der Grenzlinie. Mit 1406 m.ü.M. bietet er eine herrliche Rundsicht, weshalb sich der gut 1 Kilometer lange Abstecher ab Schlüechtli zum Gipfel von unserer Rundtour aus sicher lohnt.
Die ersten Kilometer des Aufstieges bis Bach erfolgen noch auf einer Asphaltstrasse und sind zum Aufwärmen praktisch, denn kurz darauf folgt eine kurze aber recht steile Rampe hinauf nach Schwändi, die manchen einladen wird, das Bike zu schieben. Über die Alp Schynen erreichen wir kurz nach Zinggenstall die Höhe, über die wir bis zum Geissgratflue relativ flach vorwärts kommen. Wie der Name vermuten lässt, ist der jetzt folgende Single Trail etwas für Schwindelfreie, schmal und abschüssig, einzelne Schiebepassagen dürften für viele sinnvoll sein.
Die Obere Lushütte bietet sich an für einen Rast. Jetzt folgen ein paar teilweise technisch anspruchsvolle, herrliche Kilometer auf Single Trails bis Schlüechtli. Wollen wir zum Bergrestaurant Napf hoch, müssen wir das Bike zum Schluss schieben - der Abstecher lohnt sich aber. Für den Rest der Tour geht es dann praktisch nur downhill zurück zum Ausgangsort Trubschachen, wobei es sich auch hier immer wieder lohnt, kurz anzuhalten und die Ausblicke zu geniessen.


Author’s recommendation

Sowohl auf der Oberen Lushütte als auch auf dem Napf gibt es neben Verpflegung auch Übernachtungsmöglichkeiten
Difficulty
S1 moderate
Technique
Stamina
Landscape
Highest point
1,407 m
Lowest point
732 m

Start

Trubschachen, Bahnhof (732 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'631'015E 1'196'835N
DD
46.921890, 7.845830
DMS
46°55'18.8"N 7°50'45.0"E
UTM
32T 412126 5197130
w3w 
///alike.escorting.birds

Destination

Trubschachen, Bahnhof

Turn-by-turn directions

Trubschachen - Längengrund - Obere Lushütte - Napf - Fankhus - Trub - Längigrund - Trubschachen

Note


all notes on protected areas

Coordinates

SwissGrid
2'631'015E 1'196'835N
DD
46.921890, 7.845830
DMS
46°55'18.8"N 7°50'45.0"E
UTM
32T 412126 5197130
w3w 
///alike.escorting.birds
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

1.0
(1)
R Forster
August 18, 2019 · Community
Diese Tour soll S1 sein ?? Ich empfehle dem Autor das Studium der Singletrail-Skla (http://www.singletrail-skala.de/), denn ich habe auf dieser Tour grosse Abschnitte S3 vorgefunden. Auch wenn der Autor dank seinem Superkönnen diese Trails als einfach empfindet, finde ich es verantwortungslos eine solche Bewertung zu veröffentlichen. Ich habe auf der Singletrailkarte diese Tour auch mit NapfII (S2) verglichen, das bestätigt meine Ansicht. R. Forster
Show more
When did you do this route? August 17, 2019

Photos from others


Reviews
Difficulty
S1 moderate
Distance
33 km
Duration
4:00 h
Ascent
1,000 m
Descent
1,000 m
Circular route Scenic

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view