Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Biking recommended route

KtSZ Muotathal | Pragel | Muotathal

Mountain Biking · Switzerland
Profile picture of Peter Brunner
Responsible for this content
Peter Brunner 
  • Mountainbike-tour in der Zentralschweiz: KtSZ Muotathal | Pragel | Muotathal
    / Mountainbike-tour in der Zentralschweiz: KtSZ Muotathal | Pragel | Muotathal
    Video: Outdooractive
  • / 0100 Chrigel bereitet Dir im Gleis beim Bahnhof Seewen-Schwyz gerne einen feinen Startkaffee beim Bahnhof Schwyz-Seewen
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0200 gemütliches Einrollen in Muotathal
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0300 und überqueren dieser Hängebrücke | 46°58'22.8"N 8°46'07.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0400 im Anstieg auf der Pragepassstrasse - auf der anderen Talseite der Plattenweg erkennbar | 46°59'11.6"N 8°48'36.7"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0500 46°59'20.3"N 8°49'33.4"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0600 46°59'20.3"N 8°49'33.4"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0700 weg von der neuen Passstrasse hin zur alten Passstrasse | 46°59'21.2"N 8°50'02.3"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0800 schöne Bergflanggen links der alten Passstrasse | 46°59'20.6"N 8°50'09.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 0900 erster Blick auf die Silberen am Horizont | 46°59'17.9"N 8°50'14.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1000 Panorama-Shooting | 46°59'17.8"N 8°50'14.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1100 einfach nur schon und total ruhig | 46°59'13.9"N 8°50'25.8"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1200 Blick zuruck nach einer rund 8 minutigen Laufpassage | 46°59'23.1"N 8°51'03.1"End mehr | 46°59'42.6"N 8°51'52.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1300 Pragelpasshohe erreicht - die Alpwirtschaft verkauft auch Alpkäse und mehr | 46°59'42.6"N 8°51'52.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1400 in der Bildmitte nochmals gut die letzte Aufstiegspassage zu erkennen | 46°59'39.7"N 8°51'58.6"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1500 Blick zur neuen Passstrasse hinunter | 46°58'53.8"N 8°51'08.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1600 bei Wolfsbüel auf die Silberen hinauf geschaut | 46°58'43.4"N 8°51'32.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1700 Wolfsbüel und in der Bildmitte am Horizont der Wasserberg | 46°58'46.6"N 8°51'41.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1800 beim Torboden 46°58'11.3"N 8°51'27.1"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 1900 in der Bildmitte im Zoom der Bifertenstock | 46°58'19.3"N 8°51'33.8"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2000 auf der Äbnetmatt | 46°57'57.8"N 8°51'10.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2100 auf der Äbnetmatt dieser ureigentümlicher Moortümpel | 46°57'57.8"N 8°51'10.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2200 Durchquerung des Chalbertals | 46°57'52.7"N 8°50'55.8"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2300 im Chalbertal - rechts der Wasserberg | 46°57'45.3"N 8°50'24.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2400 auf der anderen Talseite die Alp Galtenäbnet gut erkennbar | 46°57'43.4"N 8°50'19.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2500 cool zu fahrender Abstieg Richtung Obersaum | 46°57'41.4"N 8°50'19.5"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2600 hoch uber Muotathal | 46°57'44.1"N 8°49'34.1"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2700 46°57'49.1"N 8°49'35.3"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2800 flache Passage durch den Bödmerenwald | 46°58'03.9"N 8°49'24.4"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 2900 marchenhafter Bödmerenwald | 46°58'33.0"N 8°51'16.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3000 Blick hinunter zur Alpwirtschaft Oberroggenloch | 46°58'50.5"N 8°51'32.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3100 Alpwirtschaft Oberroggenloch | 46°58'54.2"N 8°51'31.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3200 Einkehr bei der Alpwirtschaft Oberroggenloch | 46°58'54.8"N 8°51'32.5"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3300 mit Stolz zeigt mir die Käserin den Käsekeller | 46°58'54.8"N 8°51'32.5"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3400 top Passagen bei Stägen | 46°58'41.8"N 8°50'20.7"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3500 Gschwändhütte und darüber der Wasserberg | 46°58'40.1"N 8°49'58.2"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3600 zu Beginn des rund 1 km langen Plattenwegs | 46°59'31.5"N 8°48'58.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3700 auf dem Plattenweg | 46°59'31.4"N 8°48'56.7"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3800 auf dem Plattenweg | 46°59'27.7"N 8°48'42.3"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 3900 auf dem Plattenweg - hier muss ganz kurz hinunter gestossen werden | 46°59'26.4"N 8°48'40.9"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4000 auf dem Plattenweg | 46°59'25.8"N 8°48'31.5"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4100 ab Horgrasen beginnt ein Downhillknüller 46°59'20.1"N 8°47'54.6"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4200 Muotathal in Sichtweite | 46°59'04.0"N 8°47'20.4"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4300 superbe Singletrail | 46°59'00.8"N 8°47'20.6"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4400 jetzt nicht mehr zu viel Bremsen und auslaufen | 46°58'58.5"N 8°47'20.0"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / 4500 neben der Gartenwirtschaft kommt der Bus im Halbstundentakt | 46°58'27.5"N 8°45'28.3"E
    Photo: Peter Brunner, Community
  • / Pragelpass, Schwyz SWITZERLAND アルプス山脈
    Video: System
  • /
    Photo: Peter Brunner, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 35 30 25 20 15 10 5 km

Outdooractive Support (Outdooractive Support); 18.05.2021, 13:23 MESZ

Hallo Peter,

anbei findest du einen Screenshot mit eingezeichnetem Abschnitt, den ich soeben erhalten habe. Wir bitten dich erneut diesen Abschnitt anzupassen oder die Tour mit einem Hinweis zu versehen, dass auf dem gekennzeichneten Teilabschnitt das Bike geschoben werden muss.

Das Befahren von Fuss-, Wander- und Bergwegen ist in diesem Gebiet untersagt und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Vielen Dank für dein Verständnis und viele Grüße,

Annkathrin


//
Hallo oda-Community,

Diese Tour habe ich am 31. Juli 2016 gefahren. Inzwischen habe ich vom oda-Support, von Annkathrin, den Hinweis bekommen, dass analog obigem Hinweis der Behörde der Kilometeraberschnitt 17 bis 23.3 (Bildgallerie letztes Screenshot) das Bike offenbar geschoben werden muss. Jeglichen offiziellen Hinweis diesbezüglich bitte hier als Kommentar posten. Dankeschön. Peter

//

Der Bödmerenwald im Kanton Schwyz ist mit etwa 450 Hektaren der grösste Urwald des Alpenraums. Inmitten dieser oppulenten Flora-Region kurvst Du durch eine völlig urfremde Alpenlandschaft.

difficult
Distance 36.9 km
6:00 h
1,720 m
1,720 m
1,676 m
610 m

Author’s recommendation

Chrigel vom "" (American Bar & Restaurant) beim Bahnhof Seewen-Schwyz haucht Schwung für den bevorstehenden Tag ein (facebook/gleis).
Difficulty
S3 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Torboden, 1,676 m
Lowest point
Muotathal, 610 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

[POSTAUTOHALTESTELLE] Muotathal (611 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'700'401E 1'203'528N
DD
46.975226, 8.758161
DMS
46°58'30.8"N 8°45'29.4"E
UTM
32T 481605 5202439
w3w 
///decency.passenger.custom

Destination

[POSTAUTOHALTESTELLE] Muotathal

Turn-by-turn directions

  1. [POSTAUTOHALTESTELLE] Muothatal
  2. Pragelpassstrasse
  3. ab Stalden: weiter auf den alten Passstrasse
  4. [PASS / VERPFLEGUNG] Pragel (Stafel)
  5. [VERPFLEGUNG] Unter Roggenloch
  6. [VERPFLEGUNG] Ober Roggenloch (Alpbeizli und Alpkäseverkauf)
  7. [TRINKBRUNNEN] Wolfsbüel
  8. Torboden
  9. Saum
  10. Chalbertal
  11. [VERPFLEGUNG] Ober Roggenloch (Alpbeizli und Alpkäseverkauf)
  12. Stägen
  13. Gschwändhütte
  14. Fruttli (Bachüberquerung "Starzen")
  15. Plattenweg bei der Schluecht
  16. [POSTAUTOHALTESTELLE] Muotathal

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

SwissGrid
2'700'401E 1'203'528N
DD
46.975226, 8.758161
DMS
46°58'30.8"N 8°45'29.4"E
UTM
32T 481605 5202439
w3w 
///decency.passenger.custom
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Jeany Bergfloh
June 11, 2018 · Community
Guten Abend Peter Herzlichen Dank für Deine prompte und ehrliche Antwort. Ich habe im Vorfeld natürlich die Bewertung S3 gelesen und mich darauf eingestellt, dass ich einige Male schieben muss! Aber bei der Abfahrt zur "Unter Saum" war es entweder ein einziges Moorgebiet (nicht nur nach den Regenfällen) oder der Weg kaum mehr sichtbar und von den Ziegen total Zermantscht! Auch der Plattenweg nach Muotathal war alles andere als flauschig. Aber so sind die Geschmäcker verschieden und die Bewertung der Fahrtechnik ist jeweils mit Vorsicht zu geniessen. Ich nehme das "Ride" (Online-Touren) als Beispiel....die Beschreibungen und Bewertungen sind vielfach weit ab von der Realität. Dies bestätigen viele Abonnenten in den Kommentaren. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude auf dem Bike und in der Natur. Happy Trails....
Show more
Peter Brunner 
June 11, 2018 · Community
@ Kommentar von Jeany Bergfloh: Guter sportlicher Dank für Deine Rückmeldung, bzw. Anregung. Du hast gerade einer meiner schwierigen Touren ausgewählt: Die Tour ist mit einer S3 (Singletrailschwierigkeitsgrad) beim Register 'Details' angegeben. Ich kenne viele S2-Fahrer. Doch begeben diese sich i. d. R. auf einen S3-Fahrabschnitt, müssen auch diese Fahrkönner halt doch vom Bike steigen. Zum anderen gab es offenbar am 09. Juni 2018 viel Niederschläge, was für die Durchquerung der Alpeiden gar nicht förderlich ist. Du fragtest mich, ob ich alles gefahren sei. Nun mal ganz ehrlich: nein! Doch meine persönlichen Laufpassagen habe ich auch im Höhenprofil mit gelber Farbe mit insgesamt knapp einem Kilometer hinterlegt. Unter meinen veröffentlichten Touren findest Du grösstenteils solche bis zum Schwierigkeitsgrad bis S2. Gerne ermuntere ich Dich sportlich, weitere Kommentare zu meinen Touren zu posten. Ausserdem fand ich es von Dir fair, keine Bewertungsnoten (*****) gemacht zu haben. Denn m. M. nach ist diese Tour für einen gestandene(n) S3-Fahrer(in) ein reines Vernügen.
Show more
Jeany Bergfloh
June 10, 2018 · Community
Hallo Peter Wir sind heute diese Tour gefahren und mussten bei den meisten Trails laufen. Von Kühen/Ziegen vertratschte Wege, einsinkend im Moor oder schlichtweg zu verblockt. Jetzt unsere Frage: Bist Du bei dieser Tour alles gefahren? Auch der Plattenweg nach Muotathal...all die steilen Treppen und verblockten Passagen? Dann müssen wir Dir gratulieren, Du bist ein Genie! Wir sind weissgott keine Anfänger, aber solche Touren, welche man mehrheitlich marschiert, gehören zu Kategorie "Wandern", nicht "Biken". Danke für Deine Kenntnisnahme. Sportliche Grüsse JEANY
Show more
When did you do this route? June 10, 2018

Photos from others


Difficulty
S3 difficult
Distance
36.9 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,720 m
Descent
1,720 m
Highest point
1,676 m
Lowest point
610 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Insider tip Singletrail/Free ride

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view